Unternehmenssprache

Die definierte Unternehmenssprache regelt die bewusst eingesetzte Sprachwelt eines Unternehmens. Festgelegt wird mit verbindlichen Sprachregeln, welche Wörter verwendet oder welche gemieden werden. Ziel ist dabei ein einheitliches Wording zu finden, das auch die Tonalität und den Stil von Texten nicht außen vor lässt. Texte kommen in fast allen Werbemitteln eines Unternehmens vor. Sei es bei der Geschäftskorrespondenz, in Unternehmensbroschüren, auf der Webseite oder in Pressetexten. Die definierte Unternehmenssprache möchte damit die Reaktionen des Empfängers auf Unternehmensnachrichten bewusst lenken, indem ein Unternehmen durch einheitliche Sprachregelung auf einem gleichbleibenden Niveau korrespondiert. Denn auch der Begleitbrief zum Pressetext oder die Qualität einer Gebrauchsanleitung müssen sitzen, wenn ein in sich schlüssiges Unternehmensbild kommuniziert werden soll. Damit leistet die Unternehmenssprache einen sehr wichtigen Beitrag dazu, wie Unternehmen von Geschäftspartnern, Kunden, Interessenten oder auch Investoren wahrgenommen werden. Sie haben Fragen zu der Definition und Regelung einer einheitlichen Unternehmensprache oder den Merkmalen eines guten Textes? Dann rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Ihre Ansprechpartner:

Krämer & Strack.

Public Relations & Content.

mail@kus-pr.de

Rufen Sie einfach an unter

+49 (0) 80 42 - 97 47 63

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Krämer & Strack. Public Relations & Content.