Honorar

Die Dienstleistungen und/oder Beratung einer Agentur werden mit einem Honorar vergütet. Das Honorar wird im Rahmen der Beauftragung festgelegt und auch die Abrechnungsart. Üblich sind Pauschalsätze für zahlreiche PR Dienstleistungen. Auch ein Stundenhonorar oder Tagessätze sind möglich. Im Bereich PR gibt es Honorare für Texte, aber auch für Beratung oder die Übernahme einer Pressestellenfunktion, die in der Regel pauschal festgelegt werden.

 

Die Kalkulation des Honorars seitens der Agentur errechnet sich neben der kreativen Leistung aus einem Aufwandsmittelwert und von Fall zu Fall auch aus den Nutzungsrechten. Tagessätze bieten sich bei der Abrechnung von Events, wie beispielsweise Messen an, auf denen PR-Veranstaltungen stattfinden. Bei Presse-Reisen, Redaktionsbesuchen oder jeder weiteren Agenturteilnahme an PR-Veranstaltungen kann Honorar anfallen, wenn diese Leistungen nicht in einer definierten Betreuungspauschale enthalten sind. Krämer & Strack legen Wert auf eine transparente Abrechnung des Honorars, in dem die Einzelleistungen beschrieben sind. 

Ihre Ansprechpartner:

Krämer & Strack.

Public Relations & Content.

mail@kus-pr.de

Rufen Sie einfach an unter

+49 (0) 80 42 - 97 47 63

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Krämer & Strack. Public Relations & Content.