Clippings = Belege der Pressearbeit

Clippings sind die Belege Ihrer PR-Veröffentlichung in den Print- und Online-Medien. In der Summe zeigen Sie dem PR-Verantwortlichen welche PR-Texte wo und wann veröffentlicht wurden. Diese Daten dienen der Erfolgskontrolle und machen die Pressearbeit durch eine gewissenhafte Auswertung und der damit stattfindenden Medienbeobachtung transparent und steuerbar. Clippings sind daher ein wichtiges Tool der Pressearbeit. 

 

Clippings belegen PR-Veröffentlichungen

 

Gesammelt werden die Clippings nach Suchworten. Das kann der Name eines Unternehmens sein oder ein bestimmter Begriff. Clippings werden nicht nur zu Veröffentlichungen über das eigene Unternehmens gesammelt. Möglich ist es auch, Veröffentlichung eines Wettbewerbers oder eines bestimmten Themas zu veranslassen. In der Regel wird ein Ausschnittdienst mit dem Sammeln der Clippings beauftragt. Die Auswertung und Aufbereitung erfolgt durch die beauftragte PR-Agentur oder den PR-Verantwortlichen. Die Clippings können auch als Pressespiegel den Mtarbeitern eines Unternehmens zur Verfügung gestellt werden. Sie unterstützen den Vertrieb, weil man Kunden auf eine besondere Berichterstattung in den Medien hinweisen kann.

 

Clippings als monatliches Reporting

 

Krämer & Strack bereiten Ihnen Ihre Clippings in der Regel als monatliches Reporting auf, in dem die Auswertung und die digitalen Clippings enthalten sind. Die Ergebnisse fliessen in unsere laufende Pressearbeit mit ein. Sie haben Fragen zu Clippings? Dann beraten wir Sie gern. Rufen Sie uns einfach oder schreiben Sie uns. 

Ihre Ansprechpartner:

Krämer & Strack.

Public Relations & Content.

mail@kus-pr.de

Rufen Sie einfach an unter

+49 (0) 80 42 - 97 47 63

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Krämer & Strack. Public Relations & Content.