Anwenderbericht = Über Erfahrungen Ihrer Kunden berichten 

Was sagen Ihre Kunden über Ihre Lösungen, Produkte und die Zusammenarbeit mit Ihrem Unternehmen? Über diese Erfahrungen informiert ein Anwenderbericht. In diesem werden werbefrei Technologien in Produktionsumgebungen beschrieben, Projektabläufe geschildert und die Lösungen veranschaulicht, die Sie geliefert haben. Bei Redaktionen der Fachmedien steht der Anwenderbericht hoch im Kurs. Denn hier stehen Erfahrungswerte im Vordergrund, die in der Presse eine besonders hohe Glaubwürdigeit genießen. Der Anwenderbericht ist die Kür der Public Relations.

 

Von einem Anwenderbericht profitiert auch Ihr Kunde

 

Von der Veröffentlichung eines solches Beitrags profitiert nicht nur Ihr Unternehmen, sondern auch Ihr Kunde, da ihm die Gelegeheit gegeben wird, nicht nur die Zusammenarbeit mit Ihnen zu schildern, sondern auch sein Portfolio zu beschreiben. Daher ist der Anwenderbericht auch ein Kundenbindungsinstrument. Im technischen B2B-Umfeld ist die Geheimhaltungspflicht oftmals hinderlich, Anwenderberichte veröffentlichen zu können. Das wissen auch die Journalisten. Daher ist es auch legitim, anonymisierte Anwenderberichte zu verfassen, in denen der Einsatz von Produkten und Lösungen in entsprechenden unternehmerischen Umgebungen beschrieben werden, ohne Ross und Reiter zu nennen. Formal folgt der Anwenderbericht den Regeln, die auch für die Erstellung eines Fachbeitrages gelten. Der Nutzen für den Leser steht auch hier im Vordergrund. Das Thema sollte idealerweise einen "Me-too-Effekt" haben. Das bedeutet: Der Leser erkennt in dem Beitrag Lösungsmöglichkeiten für eine ihm bekannte unternehmerische Herausforderung.

 

Anwenderbericht beschreibt lebendig die Praxis

 

Die Sprache ist lebendig. Erlaubt sind die Stilmittel einer Reportage, die szenisch beschreiben, wie eine Anwendung funktionert und welche Ergebnisse sie liefert. Wichtig: Ihr Kunde muss den Text, in dem er zitiert wird, zur Veröffentlichung freigeben. Krämer & Strack haben viel Erfahrung und Know-how beim Verfassen von lebendigen wie gleichermaßen informativen Anwenderberichten. Wir kümmern uns um die Informationsbeschaffung, führen Telefoninterviews und veranlassen auch die Freigabe des Textes. Last but not least sorgen wir dafür, dass Ihr Anwenderbericht in dem passenden Medium veröffentlicht wird und Sie ein Belegexemplar erhalten. Sie möchten uns das Schreiben eines Anwenderberichtes anvertrauen oder haben Fragen dazu? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns

Ihre Ansprechpartner:

Krämer & Strack.

Public Relations & Content.

mail@kus-pr.de

Rufen Sie einfach an unter

+49 (0) 80 42 - 97 47 63

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Krämer & Strack. Public Relations & Content.